11. Kulturstammtisch mit Adrienne Braun

am Donnerstag, 29. November um 20.00 Uhr im Dominikanermuseum Rottweil

Was sollten Museen heute leisten?

Dieser Fragestellung widmet sich der nächste Kulturstammtisch von kulturottweil am 29. November um 20 Uhr im Dominikanermuseum Rottweil. Als Referentin und Moderatorin hat der Dachverband die Kulturjournalistin Adrienne Braun eingeladen und nimmt Bezug zur aktuellen Debatte um einen Standort für das Rottweiler Stadtmuseum.

Dass das derzeitige Stadtmuseum in seiner Konzeption nicht mehr zeitgemäß ist, steht außer Frage. Auch ist unumstritten, dass am Gebäude akuter Sanierungsbedarf besteht und die Exponate unter konservatorischen Gesichtspunkten zum Teil in Gefahr sind. Doch nicht nur aufgrund der historischen Vergangenheit dieser Stadt ist es von großer Bedeutung, die Stadtgeschichte ansprechend darzustellen. Es gilt außerdem, für Touristen einen Magneten in der Innenstadt zu schaffen, der sie vom ThyssenKrupp-Testturm in die Stadt lockt: Ein Museum mit einer Strahlkraft über die Stadtgrenze hinaus.

Kontrovers werden in der Öffentlichkeit bereits drei mögliche Standorte für ein Stadtmuseum diskutiert, die in einer Machbarkeitsstudie genauer unter die Lupe genommen wurden. Doch bevor ein Standort ausgewählt wird, muss bekannt sein, was der zukünftige Standort überhaupt leisten muss. Wie wird Stadtgeschichte lebhaft und interessant dargestellt? Wie kann zeitgemäße Museumspädagogik realisiert werden? Die aktuelle Debatte zeigt, dass Kenntnisse über aktuelle Vermittlungsformen und Anforderungen an ein Museum an vielen Stellen erst noch angesprochen werden müssen. Um einen Überblick über diese Anforderungen zu bekommen, und vor allem um über diese Anforderungen zu diskutieren, lädt kulturottweil zum 11. Kulturstammtisch in das Dominikanermuseum ein.

Die Referentin, Adrienne Braun, ist eine ausgewiesene Expertin im Museumsbereich und führte bereits öffentliche Gesprächsrunden mit Reinhold Würth, Jean-Baptiste Joly und weiteren führenden Museumsleitern. Sie hat Germanistik, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften an der Universität Stuttgart studiert, bevor sie Redakteurin bei der Stuttgarter Zeitung wurde. Seit 1996 ist sie als freie Journalistin, Autorin und Moderatorin tätig und schreibt unter anderem für die Stuttgarter Zeitung, die Süddeutsche Zeitung und die Deutsche Bühne und ist Korrespondentin des Kunstmagazins ART. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Rottweil und der Kreissparkasse Rottweil durchgeführt. Der Eintritt ist frei.

 

No Comments

Post A Comment